Männlich ,mit Frau und Kindern, berichtet aus seinem Alltag

Ich berichte gerne über unseren Alltag, die wir auffrischen mit neuen Produkten. Ehrlich, charmant, manchmal kritisch aber immer genau auf dem Punkt gebracht.

Archive for the ‘Kind’ Category

Juni 4th, 2014 by TLogall

Für Regen, Watt und Gezeiten sind wir gut gerüstet

Bei uns im Norden ist das Wetter ja bekanntlich unbeständig. Nicht nur dass, wir haben das Watt und die Gezeiten, so dass Gummistiefel hier zur normalen Bekleidung zählen und  bei den auf Qualität geachtet werden muss.  Gerade bei Gummistiefel bin ich öfters enttäuscht gewesen über den Tragekomfort. Meine Kinder sollte sich schon länger mit den Schuhen wohlfühlen und nicht nach paar Minuten mit den Lauten kommen „es drückt, die mag ich nicht, irgendwie läuft es sich mit denen komisch“. Auf der Suche im Internet finde ich schnell bunte, farbenfrohe und ansprechende Stiefel nur oftmals wurde an das Detail Komfort gespart.

Oft wollten wir los und sahen das Dilemma in dem Falle  ein Riss an der Seite, so dass sie in dem Moment nicht mehr zu gebrauchen sind. Da wir ziemlich auswärts wohnen, ist es uns auch nicht möglich schnell ein paar Neue zu besorgen, denn mehrmals mussten wir erleben das die gängigen Größen ausverkauft sind.

 

IMG_1514

 

 

Um so mehr erfreuten wir uns,  dass wir auf derSeite von Gummistiefelexperte landeten. Hier werde ich nicht nur für die Mini`s fündig, auch der große im Bunde kann sich hier sein gewünschtes Modell aussuchen und das sogar in einer großen Auswahl. Gerade bei uns in der Nähe gibt es für größere Kinder, oder auch Erwachsene nur das Modell blau und grün. Auch die Damen kommen auf ihre Kosten, oftmals möchten sie die Stiefeln zu ihren Outfit kombinieren, dass wäre Dank Gummistiefelexperte problemlos möglich.

 

IMG_1515

 

 

Die Seite ist übersichtlich und hält in jeder Rubrik seine eigenen Überraschungen bereit. Es ist für jeden Geschmack was zu finden, elegant, sportlich, bunt oder schlicht, keine Wünsche bleiben mehr offen. Die Produktbilder haben eine sehr gute Qualität, es erfreut mich dass ich von zu Hause aus den optimalen Einblick habe,  wie mein gewünschtes Produkt aussieht. Selbst die Versandzeiten sind sehr kurz, so dass sich ein spontaner kurzfristiger Einkauf lohnt.

IMG_1518

 

 

Wir haben uns für ein schlichtes Modell entschieden, dennoch auffällig genug um Mathilda am Watt zu erkennen. Unser Augenmerk legten wir bei ihr bewusst auf den Komfort, denn sie ist gerade bei Schuhen sehr eigen, deswegen haben wir uns für das ModelAigle Lolly Pop entschieden . Die Passform war identisch mit ihre Schuhgröße die wir bei der Bestellung angegeben haben. Sie mochte sie auch sofort anziehen und selbst nach Stunden nicht ausziehen, man merkte sie waren bequem und schränken nicht beim spielen ein. Nichts ist schlimmer wenn man mit den kleinen einen Ausflug plant und sie können nicht mit machen, weil sie die Schuhe als störend empfinden. Der Stiefel ist aus Naturkautschuk gefertigt und durch seine Biegsamkeit angenehm am Fuß zu tragen, nicht nur dass,  auch sollen sie langlebiger sein als die Stiefel die aus Gummi gefertigt sind. Die schrittdämpfende Wirkung der Sohle macht den erwartetet Komfort perfekt, denn hier ist stundenlanges toben mit den Stiefeln garantiert.

IMG_1525

 

 

Mein Fazit: Wir haben lange gesucht, doch jetzt den Komfort gefunden, den wir von Gummistiefel erwarten. Dadurch das bei Gummistiefelexperte die Auswahl so groß ist, werden wir uns und auch Mathilda`s Geschwister auf alle Fälle mit neuen Schuhen ausstatten. Die kurzen Lieferzeiten lassen uns flexibel einkaufen und da ab 50Euro Versandkostenfrei geliefert wird, sparen wir eine Menge Geld und Zeit die wir lassen würden um in der nächsten Stadt zu fahren.

Erhältlich bei: Gummistiefelexperte 

Juni 1st, 2014 by TLogall

So einfach wird rechnen zum Kinderspiel

Ich finde es toll wenn jemand was mit seinen Händen erschaffen kann. Einzigartige Sachen herstellen, mit Liebe gefertigt und dabei den  Blick auf das Detail nicht ausser acht lässt. So können Unikate entstehen, die ich so in den Einzelhandel nicht erwerben kann. Genauso ist es bei Kindsköpfe , liebevoll angefertigte Unikate für Jung und Alt, praktische Dinge die direkt nach meinen Wünschen  angefertigt werden können. Selbst bei der Stoffauswahl darf ich als Kunde hier mitentscheiden. Von Loops, über Schmusekissen,  oder Kopftücher,  hier wird jeder fündig der einzigartige Dinge liebt.

 

IMG_1501

 

 

Auch die Anfertigungszeiten entsprechen meinen Vorstellungen, nur nach 4-6 Tage teilweise wäre mein gewünschtes Produkt fertig.  So auch bei unseres Rechenschäfchen, der vor paar Tagen bei uns zu Hause landete. Es ist gerade jetzt, wo Mathilda mehr anfängt zu zählen,  eine tolle und praktische Hilfe. Die Kugeln sind farblich unterschiedlich gestaltet und in fünfer Schritten aufgeteilt. Das erleichtert das zählen und sie bekommt langsam mehr das Gefühl von der Menge.

 

IMG_1502

 

 

Ich bin sowieso in der Meinung das kleine Rechenhilfen sinnvoll sind, als nur das mündliche vorrechnen. Das Schaf ist sauber verarbeitet und die Nähte würden auch paar Wäschen unbeschadet überstehen. Besonders persönlich ist, dass ihr Name als Holzbuchstaben mit verarbeitet worden sind. So weiß sie immer das dieses ihr gehört und ich ertappte sie dabei, dass sie die Buchstaben abmalte um mit Stolz ihr geschriebenes Werk zu präsentieren. Meist ist es ja das Alter wenn sie zu zählen anfangen, auch gleich ihren Namen schreiben möchten. So erfüllt dieses Rechenschäfchen gleich zwei für uns sinnvolle Zwecke.

 

 

IMG_1503

 

 

Ein Verbesserungsvorschlag hätte ich dennoch, es wäre schön wenn oben am Kopf des Schafes ein Schlüsselring befestigt wäre, denn könnte sie es bequem überall befestigen und so auch später mit in die Schule nehmen. Oftmals verlieren sich sonst kleine Dinge in der große Kiste, so wäre es stets dabei. Es ist keine Kritik, nur ein praktischer Hinweis.

 

 

IMG_1505

 

 

Mein Fazit: Ich bin begeistert von der Qualität der Anfertigung, hier wurde der Blick auf das Detail nicht ausser acht gelassen und ich denke das Mathilda lange Freude an das Rechenschäfchen haben wird.  Ihr liebt Unikate, dann solltet ihr unbedingt bei Kindsköpfe vorbei schauen.

Website: Kindsköpfe 

April 24th, 2014 by TLogall

Wenn aus kleine, große Schöpfergeister werden

Früher dachte ich wenn ich den Spruch hörte: “ Kleine Kinder kleine Sorgen, große Kinder große Sorgen“ das kann so nicht wahr sein. Vielleicht lag es daran das wir noch zu geschafft waren,  von den durchwachten Nächten, das tragen der Zwerge, der  unseren Rücken immer buckliger gemacht hat und wir oftmals mit den Kindern zusammen einschliefen,  egal zu welcher Tageszeit. Freunde sagte immer seit froh das sie noch so klein sind, nicht laufen können und genießt die Ruhe. Jetzt wo sie etwas älter sind, weiß ich was sie damit meinen. Mathilda und Mats sind sehr kreative Kinder, malen, basteln, schneiden, oder prickeln,  sie sind immer als erstes mit dabei. Doch die Kunstwerke entstehen nicht nur auf den Bildern, sondern auch unser Tisch wird des öfteren mit einbezogen.

IMG_1190

 

 

Natürlich nehmen wir wie fast alle schnell eine dickere Pappe, nur reicht sie nicht immer aus, oder sie verrutscht, auch die  Dicke wird von uns oftmals unterschätzt. Doch dann entdeckte ich was bei meiner Frau, sie schneidet ihren Stoff mit einen Rollschneider auf einer Matte, ohne das sie ihren so geliebten Tisch beschädigt. Da war die Lösung meines Problems, wenn Pappe ausreichen würde, hätte meine Frau eine Menge Geld gespart und sich nicht eine Matte zugelegt.

IMG_1199

 

 

Doch oftmals sind die Matten die wir gesehen haben zu groß, oder haben das Budget eindeutig gesprengt. Es sollte zum basteln der Kinder sein und dementsprechend muss die Größe und der Preis stimmen. Bei Cuttershop habe ich eine große Auswahl an Schneidematten, nicht nur verschiedene Größen sind hier zu finden, sondern auch liegt es an mir, ob ich eine Transparente, oder vielleicht doch eine Farbige möchte. Durch die selbstheilende Oberfläche schont es meine Arbeitsfläche und ich würde meine Kinder schneller die Schere und den Prickelstift in der Hand geben.

 

 

 

IMG_1200

 

 

Auch Fensterbilder die filigran sind, können auf der Matte einfacher geschnitten werden und mit den Cuttermesser, die auch in den Shop angeboten werden,  ist es einfach und schnell neue Kunstwerke zu erschaffen.  Positiv war auch das die Schneidematte nicht so schnell auf den Tisch verrutscht, so konnten die Kinder  sich in Ruhe auf ihre Werke konzentrieren.

IMG_1201

 

 

Dadurch das  Hilfslinienraster bedruckt sind ist ein präzises und schnelles arbeiten möglich. Wo die Bestellung ankam, machte ich mir Gedanken, auch ich nutze Cuttermesser beruflich und weiß was für eine Schärfe die Klinge hat. Meine Sorge war eher darin, das die Klinge die Pappe des Paketes beschädigt und so vielleicht jemand verletzen könnte. Hier war alles sorgfältig verpackt, so das ich beruhigt gerne wieder bestellen würde und meine Sorge umsonst war.  

IMG_1203

 

 

Mein Fazit: Ich bin positiv überrascht, denn unser kreativer Nachmittag sah diesmal ganz anders aus als sonst. Ich der nicht beide Hände über den Kopf schlug, aus Sorge um meinen Tisch. Die Kinder die sehr konzentriert ihre Kunstwerke gestalteten, da sie einen Arbeitsplatz hatten der es ihnen ermöglichte. Selbst meine Frau war tiefenentspannt und konzentrierte sich auf die neuen Fensterbilder die sie endlich schneller und präziser anfertigen konnte, dank den Arbeitsmaterialien von Cuttershop.

März 25th, 2014 by TLogall

Die drei berühmten Worte, oder wie gestalte ich mein Leben unkompliziert

In den letzten Tage lockte auch bei uns die Sonne und so langsam wird auch uns klar,  der Frühling naht. Ich freue mich auf den Frühling, wirklich!  Rasen mähen, angrillen, mit Freunde Abende auf der Terrasse verbringen, morgens die Vögel schon beim aufstehen hören, all das sind die schönen Seiten dieser Jahreszeit. Doch dann plötzlich wie jedes Jahr, beim aussortieren der Wintersachen wird mir bewusst, was so ein Jahreszeitenwechsel für Arbeit und auch Geld kostet. Es ist ja nicht so, dass die Kinder gleichzeitig wachsen, nein einer brauch am Monatsanfang neue Schuhe, der andere in der Mitte eine neue Jacke und zum Monatsabschluss werden auf einmal bei der jüngsten die Hosen zu kurz. Natürlich könnte ich nach dem Motto 7/8  Hosen sind wieder IN, ihr die Kleidungsstücke wieder schmackhaft machen, aber mal ehrlich wer macht so was schon.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht gerne einkaufe. Mein Problem liegt eher darin, das ich für das meiste wenn ich es in meiner Umgebung erwerben möchte,  mein teures fahrbares Automobil nutzen muss und so mehrmals monatlich mich in das gewühle überfüllter Innenstädte hineinzustürzen. Einmal im Jahr kurz vor Weihnachten besuche ich schon mal gerne die Stadt, vor allem um die Weihnachtsmärkte zu genießen, nur mehrmals im Monat ist es nicht  ganz mein Ding.

IMG_0850

 

 

Bloß wie sollte es einfacher, unkomplizierter und vor allem günstiger gehen. Die Idee ist simple, meine Frau hat gefühlte 100 Paar Schuhe und fährt auch nicht regelmäßig in die City,  sondern lässt sich die bequem nach Hause von Zalando liefern. So dass,  wenn andere nach der Herkunft fragen,  meine Kinder schon antworten, dass sie ihre Schuhe immer vom Postboten bekommt. Selbst wenn ich kritisiere das sie schon zu viele hätte, hat sie ein gesundes Gegenargument, dass lautet „Sie waren so günstig“.

Günstig, unkompliziert, einfach, da waren sie wieder, diese drei berühmten Wörter und Gedanken. Beim stöbern auf der Internetpräsenz  von Zalando viel mir auf, es gibt viel mehr als Schuhe. Kleidung für große und kleine Kinder, Sportsachen, Winterjacken, Shirts, Pullis, Hosen, selbst die Kleinigkeiten wie Gürtel und Strumpfhosen sind hier zu finden. Das Sortiment ist so reichlich, dass ich wirklich zu jeden Jahreszeitenwechsel, meine Kinder wetterbedingt einkleiden kann. Ich könnte jederzeit unkompliziert, einfach und vor allem noch günstig einkaufen. Bevor jemand schreit günstig, die Angebote bekomme ich vor Ort auch. Natürlich gibt es die Angebote bestimmt vor Ort, doch es es gibt ein ABER. Ich verbrauche keine unnötigen Spritkosten, keine Parkgebühren, ich habe weniger Stress (das verringert mein Herzinfaktrisiko), ich muss unterwegs nicht meine Kinder 10 mal an und ausziehen, sondern erledige das bequem von zu Hause aus. Des weiteren habe ich keine versteckten Kosten, denn der Versand ist kostenfrei.

 

IMG_0669

 

 

Mein Fazit: Ich verbringe den Frühling lieber damit die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, anstatt mich in das Getümmel der vollen Städte zu stürzen. Zalando ist da für mich der perfekte Partner, denn hier ist die Auswahl so groß, dass ich beruhigt am Deich sitzen kann, ohne Angst zu haben, meine Kinder nicht wettergerecht anzuziehen.

November 16th, 2013 by TLogall

667 – the baby of the beast – Kleidung die Kinder überzeugt

Mode für Kinder,  ist in unseren Hause immer ein großes Thema. Das liegt daran, dass zum einen meine Frau viel selber näht und zum anderen, dass bei uns in der Nähe die Auswahl so gering ist. Ich habe einzigartige Kinder, genauso sollten sie gekleidet sein. Nicht nur dass, auch möchte ich,  dass die Mode für Kinder, bunt, kindgerecht gestaltet und liebevolle Akzente da gesetzt sind, wo sie hingehören. Auch ist mir noch wichtig, dass sie Kleidung haben,  wo sie sich den ganzen Tag wohlfühlen und am besten das Kleidungsstück selber an- und ausziehen können.

Wo wir besonders Wert darauf legen ist, dass die Sachen die meine Kinder tragen fair produzieret werden. Ich mag den Gedanken nicht, wenn ich wüsste das für die Kleidungsstücke die ich den Kindern anziehe, Kinder in anderen Ländern für arbeiten müssen, anstatt eine Schule zu besuchen.

Genau meine Vorstellungen entspricht der Onlineshop  667 – the baby of the beast. Die Kleidung wird ausschließlich in Deutschland hergestellt, sowie sind die Farben farbenfroh und die Bekleidung praktisch für den Alltag.  Was mir beim stöbern aufgefallen ist, dass nicht nur auf faire Arbeitsbedingungen geachtet wurde, sondern auch auf eine umweltfreundlichere Produktion. Zur  Herstellung der Jersey Stoffe wird nur Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet.

 

IMG_2211

 

 

Die Auswahl ist riesig und reicht von Body`s  über Shirt`s,  sowie Kleider,  Röcke und Hosen. Es macht Spass länger hier zu verweilen, weil jedes Kleidungsstück das gewisse Extra hat und durch Motiven, oder Schriftzügen es zu einen Lieblingsstück werden lässt. Es gibt kaum ein Kleidungsstück, was ein nicht fasziniert, sondern eher das Gefühl, wenn man nicht weiter schaut, noch das beste verpasst.

 

IMG_2205

 

 

Trotz der großen Auswahl ist die Navigation übersichtlich, so das man schnell bei den Produkt ist, was die eigenen Wünsche entspricht. Natürlich sind die Shirt`s preislich etwas höher, was aber daran liegt, dass sie nicht billig importiert worden sind.

 

IMG_2207

 

 

Mathilda war gleich hin und weg von ihren Langarmshirt. Zwar konnte sie mit ihren 4 Jahren nicht den Schriftzug lesen, jedoch als wir es ihr sagten,  trug sie es gleich mit mehr stolz. Die Nähte sind sehr sauber verarbeitet, so dass sie all das mitmachen, was Kinder gerne tun. Sowie ist die Bedruckung sehr sorgfältig ausgeführt worden und übersteht jede Wäsche sowie den Trockner. Der Stoff fässt sich angenehm weich an und Mathilda hat genug Bewegungsfreiheit der nicht ihren Alltag einschränkt.

 

 

IMG_2208

 

 

Es ist eins von ihren Lieblingsshirt`s geworden, was gar nicht schnell genug immer gewaschen wieder im Schrank sein kann.

Mein Fazit: Es ist nicht nur Kindermode, sondern hochwertige, aussergewöhnliche, sowie kindgerechte Bekleidung. Kinder lieben Farben, angenehme Stoffe und wir Eltern haben ein gutes Gewissen, das hier fair produziert und auf unsere Umwelt geachtet wird.  Ich kann den Onlineshop  667 – the baby of the beast, mit ruhigen Gewissen weiterempfehlen, weil ich auch hier gerne wieder einkaufen würde.

November 11th, 2013 by TLogall

KlikCarz – mehr als eine Rennbahn

Rennbahnen haben schon sehr lange das Interesse meiner Kinder geweckt. Um so mehr freuten wir uns, dass wir bei dem Test von KlikCarz ausgewählt wurden. Nur paar Tage später befand sich unser Paket schon zu Hause. Beim Ansehen waren nicht nur die Jungs begeistert, auch unser kleines Mädchen konnte es kaum abwarten, endlich die Bahn zu bespielen.

IMG_2066

 

 

 

Doch bevor das spielen los geht, musste die Bahn aufgebaut werden. Ich war etwas verwundert, dass keine detaillierte Aufbauanleitung in der Verpackung bei lag. Ich weiß nicht ob sie bei uns vergessen wurde, oder ob im Allgemeinen keine bei liegt. Doch wir ließen uns dadurch nicht abschrecken und bauten die Bahn nach dem Produktbild, was sich auf der Verpackung befand auf.

 

 

 

 

IMG_2075

 

 

Die Bahn ist sehr robust, obwohl sie aus Kunststoff besteht, auch kleine ungeschickte Hände hält sie stand. Optisch ist sie für die Kinder ansprechend, sowie sind die Farben neutral gehalten, dass Mädchen wie auch Jungs sie gerne bespielen wollen.

 

 

Nachdem wir die Bahn aufgebaut hatten,  begutachteten wir die dazugehörenden Auto`s . Das sind nicht nur einfach Fahrzeuge die man mit der Bahn benutzt, nein es gibt die Möglichkeit sie individuell zusammen zu bauen.

 

IMG_2067

 

 

Mit dem beiliegenden Schlüssel, wird das Auto in Einzelteilen zerlegt und kann so auf der Bahn im vorderen Bereich neu gesteckt werden. Dadurch das es auf einen festen Untergrund gesteckt wird, haben auch kleine Hände eine Chance ihr eigenes Rennauto zu gestallten. Das  Klik-O-Tron sorgt auch beim einklappen dafür, dass die Auto`s so fest sind und nicht beim ersten starten schon in Einzelteilen fallen.

 

IMG_2081

 

Die Schiebevorrichtung lässt sich leicht nach hinten schieben und so kann der Rennspass losgehen. Manchmal musste man tüfteln, denn nicht jedes zusammengebaute Auto bestand den Looping. Dennoch gerade den Effekt finde ich positiv, so ist langer Spielspass garantiert und nicht nach nur paar Minuten uninteressant. Positiv möchte ich noch erwähnen, dass die Bahn sich erweitern lässt, gerade bei uns jetzt zur Weihnachten eine gute Idee für Verwandte, die noch nicht wissen was sie schenken möchten.

 

IMG_2086

 

 

Mein Fazit: Ausser das eine ausführliche Anleitung fehlt, waren wir sehr zufrieden. Die Bahn wird gerne bespielt und neue Fahrzeuge kreiert und durch das robuste Material, ist sie auch für kleine Kinderhände geeignet.

Oktober 9th, 2013 by TLogall

Wir sind Brio-Testfamilie Teil 3

Geplant war eigentlich, dass wir heute mal alle Kartons mischen und unsere Fantasie freien Lauf lassen. Wir wollten was erschaffen, was Brio noch nicht erfunden hat. Habt ihr schon mal mit kleinen Kindern einen Plan geschmiedet, der dann wieder  über Bord geworfen wurde? Die beiden Kleinen in unseren Haushalt meinten dann, wir bauen zusammen  die beiden Fahrzeuge auf und nächsten Mal mischen wir es. Sie wollten unbedingt sehen, ob die Fahrzeuge wirklich so aussehen, wie auf der Verpackung abgebildet. Wenn dann die Wörter  : „Bitte lieber Papi“ fallen, ist eh alles um mich herum vergessen.

IMG_1743

 

 

Gesagt getan, alle wurden am Tisch versammelt und das bauen konnte beginnen. Ich dachte jetzt nach dem beiden ersten Fahrzeuge, kann ich mich entspannt zurücklehnen und gemütlich meinen Kaffee schlürfen, dass es anders kam dazu später mehr.

Zuerst ging es am auspacken, ich hatte das Gefühl es konnte nicht schnell genug gehen, immer wieder ein Blick zu dem anderen, um ja auch dieses Fahrzeug nicht zu verpassen.

 

 

IMG_1752
Mathilda hatte sich die Planiermaschine von Brio ausgesucht und Mats den  Schaufelbagger. Bei Mats war mir das klar, eine Schaufel die was befördern kann, Gegenstände die hoch und wieder runter transportiert  werden, dass fasziniert kleine Jungs in seinen Alter. Die Teile wurden getrennt voneinander auf dem Tisch verbreitet und die Gebrauchsanweisung lag nicht mehr in meinen Händen, sondern vor den Kindern an ihren Platz. Sie sollten versuchen die einzelnen Schritte selber zusammenzusetzen.
IMG_1766
Anfangs gab es bei beiden keine Probleme, es wurde gesteckt, ab und an geflucht, gegenseitig motiviert und zum Ende siegte der Stolz über die gekonnte Leistung.
IMG_1772
Natürlich war es mal kniffliger und mal einfacher, es kam immer auf die jeweiligen Arbeitsschritte an. Bei Mats seinen Schaufelbagger war der Vorteil das die Räder am Anfang befestigt wurden, so konnte er zwischendurch das Fahrzeug schon bespielen.
IMG_1775
Doch bis es endgültig richtig zum Einsatz kommen kann, musste noch viel geschraubt werden.
IMG_1781
Meinen Tip da, lasst die Kinder alleine die Werkzeuge bedienen. Sie liegen so perfekt in den kleinen Händen, dass die Kinder schnell ihr Erfolgserlebnis haben. Sonst wird es den Kindern nur langweilig, wenn sie daneben stehen müssen und uns zuschauen wie wir Eltern es aufbauen.
IMG_1786

Oben habe ich ja geschrieben, dass ich dachte die sind schon erprobte Brio-Fahrzeugtechniker, nur bei der Schaufel kamen sie ins schwitzen. Nicht nur sie, sondern auch ich musste mich mächtig konzentrieren. Das ist keine Kritik, irgendwo finde ich es sogar gut, dass meine Hilfe benötigt wird. Mats und Mathilda sind Kindergartenkinder und solches Spielzeug sollte in dem Alter nicht nur den Kindern einfach hingestellt werden. Wir Erwachsene sollten immer so nah bei den Kindern sein, dass wenn sie Hilfe brauchen, sie die dann auch bekommen. Es ist dann ein Familienprojekt, was gleich noch mehr Spass und Zusammenhalt bringt.

 

 

 

IMG_1789

 

Ich möchte gerne noch erwähnen was ich erstaunlich finde, es wurde bis ins letzte Detail mitgedacht und selbst liebevolle Akzente wurden nicht vergessen bei den Fahrzeugen.
IMG_1788
Fast zeitgleich waren die beiden fertig, stolz musste alles ausprobiert werden. Sie fanden es schön das jeder ein Fahrzeug hatte und doch konnte sie miteinander spielen. Da war meine Zeit gekommen, wo ich gemütlich meinen Kaffee schlürfen konnte, denn die beiden hatten nur noch ihre kleine Baustelle im Kopf.
IMG_1799
Ich mag Brio, weil es aus Holz gefertigt ist, was zum einen ein nachwachsender Rohstoff ist und zudem so robust, dass kleinen Hände lange daran Freude haben werden.
Oktober 8th, 2013 by TLogall

Mit links die Welt entdecken

Das Niklas ausschließlich mit links schreibt, oder malt,  ist uns im letzten Kindergartenjahr immer mehr bewusst geworden. Da standen wir nun mit dem Wissen und vor dem nächsten Problem. Die Schule fing in paar Monaten an und eigentlich hatten wir schon alles besorgt und mussten in kurzer Zeit komplett umrüsten. Für uns war es so das wir  in mehreren Städten gefahren sind, um endlich alles für die Schule zusammen zu suchen. Teilweise kamen wir uns vor, als hätten wir im Universum das einzige Kind was Linkshändler ist. Viele Fachgeschäfte für Schulbedarf führten kaum, oder nur wenige Artikel die für Linkshändler geeignet sind. Manch unqualifizierte Aussage wie z.B. : „dann muss er erlernen mit rechts zu schreiben“ ignorierten wir gekonnt.

Der Start in der Schule gelang uns erstmal gut, nur bei dem Buchstaben erlernen war es etwas schwieriger. Niklas hat oftmals in den Schreiblernheften die Anfangsbuchstaben nicht gesehen, weil die linke Hand mit der er schreibt, sie verdeckt hat.

Dieser Start muss nicht sein. Lafüliki ist ein großer Versandhandel mit über 1000 Produkten nicht nur für Linkshändler, sondern auch praktische Hilfen für Rechtshändler. Von Stiften, Anspitzer, Füllhalter, Scheren, bis hin zu Spielzeug, praktischen Hilfen und liebevollen Geschenkideen ist hier alles zu finden. Übersichtlich geordnet in den passenden Rubriken, macht es Spass auf den Seiten zu verweilen.  In jeder Rubrik findet ihr hilfreiche Informationen, die den Alltag unterstützen, sowie vor den Kauf den Nutzen näher bringt. Es ist nicht nur ein Onlineshop, sondern schon zusätzlich ein Informationsportal, wo man sich nicht verlassen fühlt, eher verstanden.

Zu meinen Produkten

Schreibhilfe Bolly

IMG_1716

 

Ich erkenne es immer bei Niklas, er schreibt öfters noch mit dem Bleistift und verkrampft dabei seine Hand. Das liegt viel daran das er sauber und ordentlich schreiben möchte, was nicht immer so einfach möglich ist.

 

IMG_1717

 

Bolly entkrampft die Hand weil er dazu führt das eine Rundung in der Handinnenfläche entsteht.

 

IMG_1718

 

Für Niklas ist es jetzt einfacher ordentlicher zu schreiben, dadurch das der Druck weg ist, liegt der Stift wesentlich einfacher in der Hand.

Schneider Base Kid

 

 

IMG_1719

 

Wer den erfunden hat, muss mitgedacht haben. Kleine Hände kleiner Stift, große Hände großer Stift, dass ist das Motto des Schreiblernfüllers. Die Kinder werden teilweise in manchen Bundesländer mit 5 Jahren eingeschult, die meisten handelsüblichen Füller sind für diese kleinen Hände eher ungeeignet.

 

 

 

IMG_1720

 

Wenn Kinder keinen Erfolg bei der Schrift haben, weil es am falschen Füllhalter liegt, werden sie eher unmotiviert. Der Schneider Base Kid hat einen ergonomisches Griffstück und liegt somit perfekt in den kleinen Händen.

IMG_1724

 

 

Die weiche Oberfläche verhindert dass, die Kinder das Gefühl haben, dass der Stift in den Händen drückt. Die Schreiblernfeder hilft dabei, dass die Kinder den ersten Erfolg bei ihren Schreibversuchen haben.

LAFÜLIKI – Schreibtischauflage Schulversion

 

 

IMG_1725

 

Das war ein Artikel der uns bis jetzt so gefehlt hat. Wir wussten nicht das es so was praktisches zu kaufen gibt. Kinder machen meist das nach was andere Freunde in der Klasse tun. So ist es bei uns auch das Niklas fast immer das Heft komplett falsch liegen hat beim schreiben.  Der abgebildete Knopf und Reißverschluss zeigen dem Kind genau die Körpermitte und die ruhende Hand hält das Heft.

 

IMG_1728

 

Niklas geht nun in der 5ten Klasse und so können wir ihn nicht sofort umstellen. Wir haben jeden Tag das Heft um paar Millimeter verschoben und sind bald in der dargestellten Position angekommen. Schade das wir  erst so spät davon wussten,  wir hätten ihn schon gerne früher den Erfolg einer sauberen Schrift , die nicht verwischt gewünscht.

Mein Fazit: Ich bin begeistert von Lafüliki, Produkte für Linkshändler die nicht nur den Kindern die Schule erleichtern, sondern auch motivieren. Geeignetes Schulmaterial ist die Grundvoraussetzung für  einen guten Schulstart für jedes Kind. Ich werde die Broschüren bei uns im Kindergarten der Kleinen hinterlegen, weil ich nicht denke das Linkshändler die Minderheit sind. Ich bin überzeugt das sich viele Eltern freuen, nicht auf die Suche gehen zu müssen, um die geeigneten Produkte zu finden. Ausserdem Niklas ist ja auch nicht die Minderheit, wusstet ihr dass, Leonardo da Vinci und Albert Einstein auch Linkshändler waren.

Oktober 4th, 2013 by TLogall

Bunt, Vielfältig, Kreativ – Fips Laden

Bei drei Kindern schaue ich öfters was es für Produkte gibt, die in meinen Augen die Kreativität aus meinen Mini`s rauskitzeln. Spielen ist nicht nur Zeitvertreib, denn viele Fähigkeiten werden in einem Spiel neu erlernt, oder gefestigt. Spielzeug sollte in meinen Augen langlebig, kindgerecht und doch so gestaltet sein, dass sie die Aufmerksamkeit meiner Kinder anregen.

Bei Fips-Laden finde ich genau die Dinge zum spielen, fördern und beschäftigen mit denen ich mich identifizieren kann. Aufgeteilt in verschiedenen Rubriken, findet ihr tolle Sachen zum basteln, bauen, draußen aktiv sein, sowie Produkte um Kinder in einer anderen Rolle schlüpfen zu lassen.

Nicht nur für die Kinder ist der Shop ein Paradis, auch an den Eltern ist hier gedacht worden. Verschiedene Dekorationsartikel für den Innen- und Aussenbereich, lassen nicht nur unser Herz höher schlagen, sondern unsere Wohnräume neu gestalten.

Witzig finde ich die Rubrik  Geschenkideen, als ich sie aufmachte kam sofort ein Lächeln. Hier wurde mit liebevollen Details, Akzente gesetzt die mich zum verweilen einladen.

Zu meinen Produkttest

IMG_1657

 

 

Ein Sprichwort sagt: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“, so ist es bei uns auch. Meine Frau liebt Taschen über alles und als ob es ansteckend ist, fängt meine kleine Tochter jetzt auch an sie nachzuahmen. Neben Spielzeug und Dekorationsartikel, gibt es bei Fips-Laden auch praktische Artikel für unterwegs. Gerade bei den Taschen fand ich die Auswahl groß genug, um Mathilda entscheiden zu lassen welche ihr Favorit ist. Insgeheim wusste ich das es die Prinzessin sein wird, manchmal macht es mich wehmütig das sie schon ihren kleinen Dickkopf hat und nicht ich der größte mehr für sie bin, sondern alle Prinzessinnen der Erde.

IMG_1663

 

Der Bestellvorgang ist sehr einfach gestaltet und nach nur 2 Werktagen war ihre Tasche schon bei uns gelandet. Gut finde ich beim Bestellvorgang das Ampelsystem. Ich kann sofort sehen ob der Artikel gleich vorhanden ist, oder ob ich ein paar Tage darauf warten muss.

Oben habe ich ja schon geschrieben das Mathilda mehrere Taschen hat, aber so eine gute Verarbeitung habe ich bei Kindertaschen in der Art noch nicht gesehen. Die Tasche ist ideal für kleine Kinderhände, denn durch den Klettverschluss lässt sie sich leicht öffnen und schließen.

 

 

IMG_1665

 

Wichtig für uns ist ein Feld wo wir den Namen und die Handynummer eintragen können, nichts ist schlimmer für unser kleines Mädchen wenn die Tasche vermisst wird.

IMG_1667

 

Daran wurde auch an dieser Tasche gedacht und durch die perfekte Unterteilung, ist sie jetzt der treue Begleiter von unsere Mathilda.

 

IMG_1666

 

Mein Fazit: Fips-Laden ist nicht nur ein Online-Shop, sondern für mich ein Erlebnis. Die Produkte für die Kinder haben die Eigenschaften, dass sie die Kindern fördern, Kreativität entfalten und Spass am Spiel neu entdecken lassen.

 

September 25th, 2013 by TLogall

WIR SIND ALS BRIO-TESTFAMILIE AUSGEWÄHLT WORDEN Teil 2

Vor zwei Tagen habe ich schon mal über unser erstes Paket von Brio berichtet. Den Beitrag könnt ihr hier auch noch mal nachlesen. Diesmal unterscheidet sich der Test etwas von den vorherigen. Beim ersten Test habe ich das Paket ausgesucht, nun wollte ich den Spieß umdrehen. Erinnert ihr euch noch wo ihr selber Kinder wart, ein tolles Zeugnis, oder beim Besuch der Oma, wo ihr als Belohnung in einen Spielzeuggeschäft wart. Nicht nur reingegangen, sondern ihr durftet euch einfach zwischendurch ein Spielzeug aussuchen. Dieses Gefühl, was nehme ich, das kribbeln in den Händen und etwas im Bauch, dass vergisst man nie. Den Stolz es aus dem Geschäft zu tragen und die Schritte die immer schneller wurden, damit man daheim es sofort bespielen darf. Ich erinnere mich gerne an diese Zeit zurück.

IMG_1485

 

Ich baute die drei Pakete  von Brio bei mir auf dem Küchentisch auf und bat Mats sich doch eins auszusuchen. Nicht nur Mats Augen strahlten, von meinen mal ganz abgesehen, aber auch Mathilda war Feuer und Flamme. Insgeheim wusste ich was Mats auswählt, ich kenne meine Kinder und verstehe sie ohne ein Wort mit ihnen wechseln zu müssen.

IMG_1497

 

Mats nahm natürlich den Brio Großen Baukran, es erstaunte mich nicht, vielleicht weil ich ihn an seiner Stelle auch genommen hätte. Dieses Funkeln in den Augen war sofort zu erkennen, als ob sie fragen: “ Wirklich?“

Beim auspacken wurde ihn aber schnell klar, diesmal ist es nicht so easy wie beim letzten mal. Dadurch das er mich zu groß findet, solche Fahrzeuge zu bauen, aber dennoch Angst hatte 149 Teile alleine zusammenzustecken, holte er seine kleine Schwester mit ins Boot. Dazu muss ich sagen, Mathilda ist genau auf den Tag ein Jahr jünger. Mit ihren fast 4 Jahren hat sie eine sehr ausgeprägte Feinmotorik, also nach mir die beste Wahl für dieses Projekt.

IMG_1506

 

Zuerst wurden die Aufgaben verteilt, überrascht hat mich dabei, dass sie nach dem ersten Paket die Gebrauchsanweisung für den Kran schon viel besser verstanden. Ich habe zwar immer ein Auge darauf geworfen, ob sie Hilfe brauchen, aber nicht ungefragt eingegriffen. Bei dieser Anleitung merken Kinder spätestens beim nächsten Schritt, wenn etwas verkehrt zusammengebaut worden ist. Dadurch das auf jeder Seite der Anleitung nur wenige Arbeitsschritte sind, finden sie den Fehler meistens selber. Die Teile sind so robust, dass sie ruhig öfters auf- und abgebaut werden können, auch von kleinen Händen.

 

IMG_1509

 

Bei dem Kran finde ich es toll, dass erst die Kiste und das Fahrzeug aufgebaut wird. Bei uns war es der Fall, das die beiden eine kleine Pause zwischendrin brauchten und die beiden Teile schon ausgiebig bespielt hatten. Die Motivation kam zwar schnell wieder,wäre es in dem Moment nicht der Fall gewesen, hätten sie ihr Erfolgserlebnis gehabt und am nächsten Tag gemütlich weiter gebaut.

 

 

IMG_1523
Der Kran an sich, ist etwas komplizierter zusammen zu bauen. Denn auf einmal waren sie da die Worte, auf die ich so lange warten musste:“ Papa kannst du uns helfen“. Ich verrate jetzt nicht wer sich mehr gefreut hat, ich der helfen sollte oder Mats der Hilfe brauchte. Ich finde es schön wenn wir solche Projekte gemeinsam bauen und war sofort zu Stelle.
IMG_1527
Wir hatten eine Menge Spass, ich befestigte das Zugband, Mats übernahm die Führung am Schraubendreher und Mathilda suchte die passende Teile.  Zwischendrin dachte ich zwar ihn verlässt die Geduld, auch wenn es manchmal nicht gleich passte, gab er nicht auf. Ich habe neue Eigenschaften an meinen Kind entdeckt und denke Mats an sich auch.
IMG_1530
Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und unser verregneter Nachmittag den wir nicht draußen verbringen konnten, war vergessen.
IMG_1537
Der Kran ist perfekt für kleine Finger geeignet und die Lasten wurden nach oben und unten befördert.
IMG_1545
In unsere Küche wurde gearbeitet wie als wenn sie große Bauarbeiter wären und ich denke das der kleine Mann heute Nacht immer noch von diesem Erlebnis träumt, denn wie oben geschrieben, dieses Gefühl vergisst man nie.

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.