Männlich ,mit Frau und Kindern, berichtet aus seinem Alltag

Ich berichte gerne über unseren Alltag, die wir auffrischen mit neuen Produkten. Ehrlich, charmant, manchmal kritisch aber immer genau auf dem Punkt gebracht.

Archive for the ‘Handmade’ Category

Januar 23rd, 2016 by TLogall

Neue Ideen mit Vinterior

Ich habe euch ja  hier  schon über meine neue Wand im Wohnzimmer berichtet. Als ich auf der Facebookseite von Vinterior geschaut habe, sind mir als erstes die Tische aufgefallen die aus Obstkisten gefertigt sind. Kennt ihr es auch, ihr sehr Ideen, denkt das passt gut bei euch sehr gut  rein, weil es ganz genau euer Stil ist, dennoch wagt ihr euch nicht an dieses Projekt ran.

IMG_5719

 

Diesmal wollte ich es, nein es war wie ein Zwang, oder Neid weil es die anderen schon haben? Zuerst dachte ich aus alten Kisten, was neues schaffen? Was sich dann noch sehen lassen kann? Naja aber mal ganz ehrlich wenn man es nicht wagt, weiß man nie wie es geworden wäre.

IMG_5714

 

Auch diese Kisten kamen sicher verpackt an,  nur sah man sofort diese wurden nicht vorher bearbeitet. Was ich positiv finde, denn so kann jeder seinen eigenen Stil zurecht bauen, bzw erschaffen. Es gibt ja viele Möglichkeiten aus diesen Kisten, tolle Gegenstände zu entwerfen, die nützlich und praktisch sind. Bei uns sollte es nun ein neuer Wohnzimmertisch werden. Die Vorraussetzungen waren, das sich Ablagefächer auch unterhalb des Tisches befinden. Gerade Fernbedienungen oder meine Kopfhörer verschwinden sonst auf mysteriöse Weise. Zuerst habe ich die Kisten etwas mit einer Flex abgeschliffen und zusätzlich mit einer Holzlasur angestrichen.

 

IMG_5715

 

 

Nicht zu viel, ich wollte das natürliche erhalten lassen. Gerade das war das Flair was ich mag und ich auch so im Wohnzimmer stehen haben möchte. Natürlich wurde zusammen mit meiner Frau entschieden wie viel Ablageflächen wir insgesamt wollen dementsprechend wurde die Kisten zusammengeschraubt. Zum Schluss haben wir in der Mitte eine kleine Platte eingesetzt, die ideal ist für Deko oder anderen Schnick Schnack. Natürlich hätte man bei einen Glaser eine Platte anfertigen lassen können und die obendrauf befestigen.

 

IMG_5718

 

Das war auch unsere erste Idee nur bei kleinen Kindern, wollten wir es dennoch nicht, da wir schon öfters kleinere Verletzungen an gewissen Möbelstücken hatten. Von der Größe her ist er ideal um auch kleine Snacks und Getränke abzustellen.

IMG_5772

 

 

Alternativ kann man anstatt zu den großen Fächern noch zusätzlich eine kleine Kiste bestellen und mit den Materialien, kleinere Aufbewahrungsmöglichkeiten erschaffen.

IMG_5773

 

Mein Fazit: Ich habe es getan, dass umgesetzt was ich gerne wollte und sonst nur auf Bildern bewundert habe. Es ist nicht schwer sein eigener Designer zu sein, man(n) muss es nur machen. Vinterior hat mich nicht nur durch die Qualität der Produkte überzeugt, auch die schnelle Lieferung, die Übersicht auf der Homepage sowie die Ideen auf Facebook , sind für uns  eine Bereicherung  gewesen und eins weiß ich jetzt schon, mein nächstes Projekt wartet schon.

Januar 16th, 2016 by TLogall

Frischer Wind für unser Wohnzimmer mit Kisten von Vinterior

Seit Ende des letzten Jahres sind wir am umgestalten des Wohnraumes. Uns war wichtig das wir die Größe des Zimmers optimal, vor allem aber sinnvoll  nutzen. Es sollten Ecken entstehen wo wir uns wohlfühlen und auch wo jeder seine Entspannung im Alltag findet.

 

IMG_5625

 

 

So haben wir uns zusätzlich ein zweites Sofa angeschafft um eine Leseecke zu errichten. Im schwedischen Möbelhaus waren wir um eine Alternative für unsere Vitrine zu finden. Leider wurden wir auch da nicht fündig, es gab vieles nur mit Schubladen und Fächern, so dass Sachen schnell verstaut werden, die aber meistens die Schublade nie wieder verlassen. Also war die Idee da, es muss ein Regal her, wo man Dekoration in Szene setzen kann, aber dennoch nicht soviel Wohnraum einnimmt. Wir wollen das die Größe des Zimmers otimal zur Geltung kommt.

IMG_5624

 

Bei Vinterior wurden wir schnell fündig, denn gerade auf deren Facebookseite waren viele Ideen die uns inspiriert haben. Die Idee war da, die Kisten unterwegs, so konnte wir schon mal die komplette Wand frei räumen und den Grundstrich zu vollziehen. Ganz ehrlich in dem Moment war ich mir auf einmal nicht mehr so sicher. Ist wirklich das was wir wollen? Aber ein Mann, ein Wort und dann packen wir es auch an.

 

IMG_5628

 

Die Kisten kamen sicher verpackt bei uns an, dadurch das stabiles Verpackungsmaterial genommen wurde, wäre eine Beschädigung unterwegs kaum möglich. Die geflammten Regalkisten  mit Boden, bestechen nicht nur durch ihr äußeres, sondern sind auch sehr stabil.

IMG_5626

 

 

Dementsprechend waren sie ideal für unser neues Projekt. Wir wollte sie nicht gleichmäßig an der Wand befestigen, sondern etwas versetzt, damit wir die Wand fast ausgefüllt haben, ohne Platz einzubüßen. Das befestigen war mit Bohrer und Akkuschrauber sehr schnell erledigt, man muss kein Handwerker sein um dieses auszuführen.

IMG_5630

 

Ich könnte es mir auch gut als Schuhregal vorstellen und wenn ich nicht dieses schon aus Kisten hätte, wäre das mein erster Gedanke. Denn hier habe ich die Schuhe wenn ich sie an der Wand befestige, oberhalb vom Fußboden. Der Vorteil dadurch ist, dass ich wenig Platz verbrauche und die Reinigung des Fußbodens einfacher ist.

 

IMG_5631

 

 

Nicht nur dass,  gerade unser Flur wird schon seit Jahren bewundert.  Nun aber  zurück zur meiner Wohnzimmerwand. Es war schnell  vollbracht und mit den flinken Händen meiner Frau optisch stilvoll dekoriert.

IMG_5634

 

 

Hab ich eigentlich jemals gezweifelt, dass es nicht gut aussehen kann. In dem Moment gewiss nicht mehr. Es sind nicht nur Kisten, denn was man mit den erschaffen kann, ist so als ob man selber der Designer seiner Einrichtung wird. Auch übereinander befestigt auf Rollen wären die Kisten ein tolles Regal geworden, wo ich es an dem Platz hinschaffen kann, wo es gerade gebraucht wird.

IMG_5632

 

 

Ich könnte noch stundenlang weiter schreiben, nur jetzt muss ich mein einzigartigen Tisch erschaffen, aber dazu später mehr.

Website : Vinterior

Juni 1st, 2014 by TLogall

So einfach wird rechnen zum Kinderspiel

Ich finde es toll wenn jemand was mit seinen Händen erschaffen kann. Einzigartige Sachen herstellen, mit Liebe gefertigt und dabei den  Blick auf das Detail nicht ausser acht lässt. So können Unikate entstehen, die ich so in den Einzelhandel nicht erwerben kann. Genauso ist es bei Kindsköpfe , liebevoll angefertigte Unikate für Jung und Alt, praktische Dinge die direkt nach meinen Wünschen  angefertigt werden können. Selbst bei der Stoffauswahl darf ich als Kunde hier mitentscheiden. Von Loops, über Schmusekissen,  oder Kopftücher,  hier wird jeder fündig der einzigartige Dinge liebt.

 

IMG_1501

 

 

Auch die Anfertigungszeiten entsprechen meinen Vorstellungen, nur nach 4-6 Tage teilweise wäre mein gewünschtes Produkt fertig.  So auch bei unseres Rechenschäfchen, der vor paar Tagen bei uns zu Hause landete. Es ist gerade jetzt, wo Mathilda mehr anfängt zu zählen,  eine tolle und praktische Hilfe. Die Kugeln sind farblich unterschiedlich gestaltet und in fünfer Schritten aufgeteilt. Das erleichtert das zählen und sie bekommt langsam mehr das Gefühl von der Menge.

 

IMG_1502

 

 

Ich bin sowieso in der Meinung das kleine Rechenhilfen sinnvoll sind, als nur das mündliche vorrechnen. Das Schaf ist sauber verarbeitet und die Nähte würden auch paar Wäschen unbeschadet überstehen. Besonders persönlich ist, dass ihr Name als Holzbuchstaben mit verarbeitet worden sind. So weiß sie immer das dieses ihr gehört und ich ertappte sie dabei, dass sie die Buchstaben abmalte um mit Stolz ihr geschriebenes Werk zu präsentieren. Meist ist es ja das Alter wenn sie zu zählen anfangen, auch gleich ihren Namen schreiben möchten. So erfüllt dieses Rechenschäfchen gleich zwei für uns sinnvolle Zwecke.

 

 

IMG_1503

 

 

Ein Verbesserungsvorschlag hätte ich dennoch, es wäre schön wenn oben am Kopf des Schafes ein Schlüsselring befestigt wäre, denn könnte sie es bequem überall befestigen und so auch später mit in die Schule nehmen. Oftmals verlieren sich sonst kleine Dinge in der große Kiste, so wäre es stets dabei. Es ist keine Kritik, nur ein praktischer Hinweis.

 

 

IMG_1505

 

 

Mein Fazit: Ich bin begeistert von der Qualität der Anfertigung, hier wurde der Blick auf das Detail nicht ausser acht gelassen und ich denke das Mathilda lange Freude an das Rechenschäfchen haben wird.  Ihr liebt Unikate, dann solltet ihr unbedingt bei Kindsköpfe vorbei schauen.

Website: Kindsköpfe 

Mai 13th, 2014 by TLogall

Lass dich nicht unterkriegen; sei frech und wild und wunderbar.

Diejenigen unter uns die Pippi Langstrumpf kennen, eird das Zitat bekannt vorkommen. Meine Frau liebt das Zitat nicht nur, sie lebt es. Pippi Langstrumpf die modisch kunterbunt gekleidet war und durch ihre Fröhlichkeit Kinder anstecken lies. Nicht nur die Kinder,  sondern selbst die Erwachsenen mit in ihren Bann zieht.

IMG_1352

 

 

Als Fifteen aufrief einen Schuh neu zu gestalten, dachte ich zuerst das wäre etwas für meine Frau. Sie die mit Stift und Block immer alles mit abzeichnet, Farben ihre Spezialität sind und Designs erschafft die andere vorher nicht für möglich hielten. Doch dann, warum nicht für sie den Schuh entwickeln,  ohne das sie Einfluss darauf hat?

IMG_1353

 

 

Okay ich gestehe die Arbeitsmaterialien habe ich selbstverständlich von ihr verwendet. Zuerst musste sie die Schuhe  anprobieren. Da viel uns auf, dass der obere Teil am Schuh für sie zu eng ist.Von der Breite war er perfekt, natürlich hätten wir auch einen Absatz hinunter befestigen können, wo wir uns aber bewusst dagegen entschieden haben.

 

IMG_1354

 

Es sollte ein Schuh sein den ich nicht nur designe, sondern auch auf vieles achten muss. Vieles musste berücksichtigt werden,  gerade farblich sollte es wetterfest sein. Nichts ist schlimmer wenn die Farben beim ersten Schauer verwischen , sondern ein Schuh sollte entstehen, den sie in ihren Alltag nutzt. Vielleicht sogar einer ihrer  Lieblingsschuhe wird, weil er so für sie perfekt ist. Auch waren mir ihre Worte bewusst, weniger ist mehr, man setzt immer nur kleine Details. Kleine Details, waren meine Gedanken, warum keine Großen Kunstwerke??? Die Antwort war nah,  Alltagstauglich bedeutet auch, es muss zu fast jeden Outfit passen.

IMG_1355

 

Im Familienrat, bestehend aus unseren drei Kinder und mich überlegten wir was sie mag . Mathilda meinte nur Eulen, der Große stimmte zu, denn es kam vor kurzen erst ein Paket von einer lieben Freundin mit Eulenstoff. Sterne sagte der Mittlere die haben für sie was endloses, faszinierendes und die Farbe Pink. Sie liebt Pink und Rosa, dass sind genau ihre Farben. Niklas meinte nur nicht soviel, dass wird sonst peinlich. Hat er etwa doch mehr von seiner Mama geerbt,  als ich dachte, denn da waren die Gedanken :“ Setze nur kleine Details“ .

 

IMG_1356

 

 

Als erstes wurde die Schere für das Grobe benutzt, das obere Teil vom Schuh wurde weg geschnitten und da sie grundsätzlich keine Schnürsenkel mag, wurden die zwei übrig gebliebenen Löchern mit Kamsnaps gefüllt. Das Eulen Webband haben wir mit Textilkleber befestigt, was aber auch Regen übersteht. Zum Schluss wurde der  Schuh mit Bügelbildern verziert. Da wir uns für die Farbe Pink bei den Bildern entschieden haben, achteten wir auf die Menge der Sterne.

IMG_1358

 

Der Schuh war fertig in paar Arbeitsschritten und wurde so zu einen einzigartigen Designerstück. Mein Team und ich waren uns einig, der ist perfekt. Alltagstauglich, zu jeder Jeans tragbar, auch zu einen Rock könnte ich ihn mir so gut vorstellen. Sie war begeistert und ihre Worte waren: „Weniger ist manchmal mehr, nur wichtig ist es auf das kleinste Detail zu achten“ Ein größeres Kompliment können wir nicht bekommen, ausser das wir wissen, dass sie gerade in diesen Moment die Schuhe an ihren Füßen trägt.

Mai 7th, 2014 by TLogall

Von der Stoffsucht bis zum passenden Dealer, ist es ein langer Weg

Schon seit längeren ist meine Frau ihrem Hobby verfallen. Das Nähen beruhigt sie und sie kann von dem Alltag abschalten. Drei Kinder und ein Job, da ist ein Ausgleich nötig. Nicht nur der Ausgleich steht im Vordergrund, sondern auch die Einzigartigkeit. Sie kann aus Stoffen das zaubern, wovon Andere nur träumen. Es ist nicht nur einfach ein Teil von der Stange kaufen, sondern das Umsetzen eigener Ideen. Manchmal sehe ich sie mit einen Stift und Papier auf dem Sofa, um sich genau das Kleidungsstück zu zeichnen, was entstehen soll. Die Freude um den Entwurf ist groß, schnell wird ein richtiges Schnittmuster daraus gezaubert und der passende Stoff bestellt. Doch kaum kommt der Postbote, siegt öfters die Ernüchterung. Die Farbe des Stoffes sieht nicht so aus wie abgebildet, in der Beschreibung stand nichts darüber, dass der Stoff so schnell seine Farbe verliert und die Qualität ist anders als erwartet.

 

IMG_1208

 

 

Einen passenden Stoffdealer (ist meine Bezeichnung weil Stoff zum Nähen schon eine  Art Sucht sein kann) ist schwer zu finden. Für Kinderstoffe zwar schneller,  nur für sie die nicht nur in gepunktet, gestreift oder uni umherlaufen möchte schwieriger. Ich habe lange bei Google gesucht,  um ihr eine Hilfe zu sein. Durch Zufall bin ich  auf die  Internetpräsenz von dem Unternehmen „Der Rote Faden“ gestoßen.

 

IMG_1225

 

 

Neben einer großen  Auswahl an Stoffen, die gut sortiert in den passenden Kategorien unterteilt sind, ist auch reichlich Zubehör vorhanden, um die Freude auf das nächste Projekt zu entfachen. Nicht nur das, ich fand es ansprechend, dass zu den jeweiligen Stoffen Modelle abgebildet worden sind, die gefertigte Unikate tragen.

 

IMG_1229

 

 

Meine Frau meinte sofort, ihr sprudeln die Ideen nur beim Ansehen. Ich hörte nur, dieser Stoff für dieses Shirt hätte ich so nicht genommen, wenn ich es nicht vorher in der Art gesehen hätte. Die Auswahl fiel ihr trotzdem schwer, nicht weil zu wenig vorhanden ist, sondern weil es so viele und vor allen so einzigartige Stoffe vorhanden waren. Sie entschied sich für einen dünnen Stoff mit einem auffälligen Printzug, sowie einen leichten Baumwollstoff mit Karo‘s . Eigentlich wollte sie die Stoffe nur für sich vernähen, doch als sie den Baumwollstoff sah, musste es eine Bluse für unsere Tochter werden.  

 

IMG_1236

 

 

 

Das Verarbeiten fiel ihr nicht schwer und wir hörten nur das Rattern der Nähmaschine.  Sie war ziemlich schnell fertig mit ihrem Projekt und meinte nach dem Besuch auf der Internetseite  von Der rote Faden  wurden an den Modellen oft Akzente gesetzt,  die sie diesmal anders aber einfach umgesetzt hat. Sie war stolz, Mathilda freute sich und ich muss sagen ich fand ihre Arbeit hervorragend.

IMG_1281

 

 

Den leichten Viskosejersey wollte sie für ein Projekt verarbeiten, was nur für sie bestimmt war. Ein leichtes Sommershirt, mit einem Kragen anstatt einen dünnen Schal, das waren die Ideen, mit der sie sich schon seit Wochen beschäftigte.

 

 

IMG_1283

 

Das einzige was sie bis jetzt daran hinderte,  war ein Stoffdealer der mehr hat als nur Kinderstoffe. Sie verarbeitete den Jersey sehr vorsichtig,  setzte auch hier ihre Akzente und wandelte ihre Idee um. Herausgekommen ist ein Shirt was sie sofort anziehen musste, perfekt passte und so in der Art nicht an der Stange im Kaufhaus gibt. Sie erfreute sich und ist stolz, dass ihre Idee endlich auf dem Stoff umgesetzt wurde. Leider hat sie noch nicht alles verarbeitet, deswegen wird noch später ein Projekt folgen, was aber bis jetzt noch unter der Nadel liegt.

 

 

 

IMG_1289

 

Mein Fazit: Der-Rote-Faden passt zu unseren Ansprüchen und ich werde meine Frau öfters da stöbern lassen. Dadurch die Stoffe nicht nur einfach abgebildet sind, sondern teilweise auf den Abbildungen schon verarbeitet wurden, hat der Kunde eine kleine Vorstellung was er Einzigartiges umsetzen möchte. Das Muster, die Größe, die Struktur ist an den Modellen besser erkennbar, als bei einer reinen Stoffabbildung. Durch das  umfangreiche Zubehör, ist es nicht nur ein Einkauf, sondern ein Erlebnis.

April 24th, 2014 by TLogall

Wenn aus kleine, große Schöpfergeister werden

Früher dachte ich wenn ich den Spruch hörte: “ Kleine Kinder kleine Sorgen, große Kinder große Sorgen“ das kann so nicht wahr sein. Vielleicht lag es daran das wir noch zu geschafft waren,  von den durchwachten Nächten, das tragen der Zwerge, der  unseren Rücken immer buckliger gemacht hat und wir oftmals mit den Kindern zusammen einschliefen,  egal zu welcher Tageszeit. Freunde sagte immer seit froh das sie noch so klein sind, nicht laufen können und genießt die Ruhe. Jetzt wo sie etwas älter sind, weiß ich was sie damit meinen. Mathilda und Mats sind sehr kreative Kinder, malen, basteln, schneiden, oder prickeln,  sie sind immer als erstes mit dabei. Doch die Kunstwerke entstehen nicht nur auf den Bildern, sondern auch unser Tisch wird des öfteren mit einbezogen.

IMG_1190

 

 

Natürlich nehmen wir wie fast alle schnell eine dickere Pappe, nur reicht sie nicht immer aus, oder sie verrutscht, auch die  Dicke wird von uns oftmals unterschätzt. Doch dann entdeckte ich was bei meiner Frau, sie schneidet ihren Stoff mit einen Rollschneider auf einer Matte, ohne das sie ihren so geliebten Tisch beschädigt. Da war die Lösung meines Problems, wenn Pappe ausreichen würde, hätte meine Frau eine Menge Geld gespart und sich nicht eine Matte zugelegt.

IMG_1199

 

 

Doch oftmals sind die Matten die wir gesehen haben zu groß, oder haben das Budget eindeutig gesprengt. Es sollte zum basteln der Kinder sein und dementsprechend muss die Größe und der Preis stimmen. Bei Cuttershop habe ich eine große Auswahl an Schneidematten, nicht nur verschiedene Größen sind hier zu finden, sondern auch liegt es an mir, ob ich eine Transparente, oder vielleicht doch eine Farbige möchte. Durch die selbstheilende Oberfläche schont es meine Arbeitsfläche und ich würde meine Kinder schneller die Schere und den Prickelstift in der Hand geben.

 

 

 

IMG_1200

 

 

Auch Fensterbilder die filigran sind, können auf der Matte einfacher geschnitten werden und mit den Cuttermesser, die auch in den Shop angeboten werden,  ist es einfach und schnell neue Kunstwerke zu erschaffen.  Positiv war auch das die Schneidematte nicht so schnell auf den Tisch verrutscht, so konnten die Kinder  sich in Ruhe auf ihre Werke konzentrieren.

IMG_1201

 

 

Dadurch das  Hilfslinienraster bedruckt sind ist ein präzises und schnelles arbeiten möglich. Wo die Bestellung ankam, machte ich mir Gedanken, auch ich nutze Cuttermesser beruflich und weiß was für eine Schärfe die Klinge hat. Meine Sorge war eher darin, das die Klinge die Pappe des Paketes beschädigt und so vielleicht jemand verletzen könnte. Hier war alles sorgfältig verpackt, so das ich beruhigt gerne wieder bestellen würde und meine Sorge umsonst war.  

IMG_1203

 

 

Mein Fazit: Ich bin positiv überrascht, denn unser kreativer Nachmittag sah diesmal ganz anders aus als sonst. Ich der nicht beide Hände über den Kopf schlug, aus Sorge um meinen Tisch. Die Kinder die sehr konzentriert ihre Kunstwerke gestalteten, da sie einen Arbeitsplatz hatten der es ihnen ermöglichte. Selbst meine Frau war tiefenentspannt und konzentrierte sich auf die neuen Fensterbilder die sie endlich schneller und präziser anfertigen konnte, dank den Arbeitsmaterialien von Cuttershop.

April 15th, 2014 by TLogall

Kleine Geschenke ganz groß

In ein  paar Tagen ist es wieder soweit, der nächste Feiertag steht vor der Tür. Es nützt nichts ihn zu verleugnen, denn überall werden die Erinnerungen an diesen Tag geweckt. Ich gestehe, der Supermarkt hat mir schon kurz nach Weihnachten den Hinweis gegeben das Ostern naht. Eigentlich ist es immer dieser Ort,  der als erstes sein Sortiment umstellt und dann kurz vor den besagten Tag das meiste was ich brauche nicht mehr zur meiner Verfügung hat.

 

 

IMG_1059

 

 

Natürlich gibt es bei uns zu Ostern kleine Geschenke. Für die Kinder ist es ein Highlight,  die  Präsente selber anfertigen zu dürfen. Sie spielen gerne für die Großeltern den Osterhasen, weil auf den echten bei den Großen kein Verlass ist. Anfangs wo sie noch kleiner waren,  haben wir viel mit den dreien gemalt, nun wo sie älter sind möchten sie schon kreativer werden.

 

 

IMG_1060

 

 

Da meiner Frau die Leidenschaft hat, sehr gerne zu nähen, war klar das sie auch gerne Stoff verarbeiten. Doch wenn ich das Wort Stoff höre, denke ich nicht nur an die Sucht meiner Frau, sondern höre auch das fluchen. Gerade bei uns haben wir keine große Auswahl an Stoffläden, so das wir immer auf das Online- Shopping zurück greifen müssen.

 

 

IMG_1109

 

 

Wie muss ein Shop sein um unsere Bedürfnisse zu erfüllen?  Er sollte schnell liefern, denn oftmals schwirren meine Frau Projekte im Kopf umher, die sie auch am besten morgen schon  umsetzen möchte. Mal ganz ehrlich,  wer möchte da seinen Materialien hinterher telefonieren, oder an die zwei Wochen warten? Ich nicht!! Dann sollte ein Shop eine etwas größere Auswahl haben. Es müssen nicht die Massen sein, aber dennoch das Zubehör was man zum verarbeiten brauch. Was bringt es ihr, wenn sie Stoff erwerben kann, aber kein Garn vorhanden ist? Ausser anfallende doppelte Versandkosten, weil sie woanders noch bestellen muss.

 

 

IMG_1063

 

 

Bei Kurzwarenland, bekommt sie ein großes Sortiment an Zubehör für das kreative Hobby. Nicht nur dass, auch ausgewählte Stoffe sind hier vorhanden. Gut strukturiert, in der passenden Navigation, lässt es das Herz meiner Frau höher schlagen. Durch die Unterkategorien, ist es möglich schnell und effektiv sein gesuchtes Produkt zu finden. Positiv finde ich hier das ich kein Mindestbestellwert habe und durch die geringen Versandkosten,  auch die ein oder andere Kleinigkeit zu kaufen, die einen gerade in dem Projekt fehlt,  was in dem Kopf umherschwirrt. Die Versandzeit ist sehr kurz, so dass es möglich wäre gleich nach der Planung sein Vorhaben umzusetzen.

 

IMG_1076

 

 

Unser Vorhaben war es diesmal ein Osterkörbchen für die Oma zu erstellen, diesmal komplett mit den Kindern zusammen. Entschieden haben wir uns für den Gütermann Stoff und die passenden Stecknadeln, sowie Schneiderkreide. Die Kinder pausten das Schnittmuster eifrig ab, selbst mit den kleinen Nadeln waren sie geschickt, so dass unsere Hilfe nur wenig benötigt wurde. Selbst der Große, der solche Sachen uncool findet, hatte auf einmal Nadel und Faden in der Hand um dieses Projekt optisch mit zu gestallten. Es hat Spass gemacht, die drei zuzusehen und die beim Vorhaben zu unterstützen. Zum Schluss hat meine Frau den Korb mit der Maschine zusammen genäht, aber nur aus dem Grund das die Kinder ein schnelles Erfolgserlebnis haben. Sie hätten wenn sie älter wären, es auch mit Nadel und Faden vollenden können.

 

 

IMG_1081

 

 

Mein Fazit: Durch das große Sortiment und die schnelle Versandzeit, werden wir gerne wieder bei Kurzwarenland unser Nähzubehör erwerben. Gerade selbst gemachte Geschenke sind heute noch bei uns was besonderes und lassen sich mit den richtigen Materialien schnell verwirklichen.

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.